Strandhotel in Prerow

Gestaltung eines Ferien- und Wellnesshotels

Sich für Gesundheit einsetzen, soll nicht mit negativen Gefühlen, Verzicht und Unlust einhergehen. Spaß, Lust und Genuss spielen eine entscheidende Rolle. Durch ein vielfältiges Angebot, durch eine attraktive Gestaltung und persönlichen Service kann Wellness und somit auch der Gesundheitsgedanke an den Gast herangetragen werden. Wichtig dabei ist, dass der ganzheitliche Ansatz in allen Bereichen umgesetzt wird. Die Wünsche des Gastes, eine Art Gegenwelt zum Alltäglichen zu erleben, wurden im Konzept umgesetzt. Die Natur als Erlebnisraum (mit Unterstützung von Naturprodukten in den Anwendungen) wurde hier als Vorbild genommen. Die „Heilkräfte der Ostsee“ bieten vor allem den Naturliebhaber eine gute Basis um sich mit dem Angeboteten zu identi zieren. Es ist standortgebunden und passt zur Umgebung und zur Örtlichkeit, was die Philosophie des Wellness-Konzeptes zusätzlich unterstützt. Dies alles lässt eine Gestaltung weit vom Alltäglichen des Gastes zu, da:

  • die Ostsee und ihre Heilkräfte nicht sein alltägliches Umfeld sind
  • die Gestaltungselemente auch nicht die einer häuslichen Ausstattung entsprechen (was bei einer asiatischn, römischen Gestaltung sein könnte)
  • die Gestaltung inspiriert zu neuen Gedanke

Es wurde eine Atmosphäre geschaffen, die den Gast in eine andere Welt tauchen lässt – eine Erlebniswelt, die noch lange in Erinnerung bleibt Das Wellnesskonzept hat sein ganz individuelles Gesicht bekommen, eine Einzigartigkeit, und einen eigenständigen Charakter. Diese ganz spezi schen Unterscheidungsmerkmale (Unique selling Propositions/USPs), die die Einmaligkeit und Unverwechselbarkeit der Wellness-Anlage sichtbar machen und dadurch einen hohen Publikationsfaktor schaffen, wurden herausgearbeitet und im Wellnesskonzept umgesetzt.