Kerstin Dorst arbeitet für das Modelabel Tory Sport. Bild: doe

Business mit New Yorker Boho-Chic – das ist das Modelabel der amerikanischen Designerin Tory Burch. 2004 eröffnete sie in New York ihre erste Boutique. Heute sind es weltweit mehr als 160. Seit zwei Jahren hat Burch eine neue Linie: Tory Sport. Verantwortlich fürs Design und die Produktgestaltung ist Kerstin Dorst, eine Absolventin der Hochschule Coburg.

Mehr als Scheitern kann man nicht. Mit dieser Einstellung ist Kerstin Dorst weit gekommen. Sowohl, was die Entfernungen zu ihrer Heimat angeht als auch im Hinblick auf ihre Karriere. Von Kronach über Rosenheim nach Spanien, Indien und Taiwan bis in die USA. Heute lebt und arbeitet die 34-Jährige in New York. „Von der ersten Zeichnung bis zum fertigen Produkt liegt alles in meiner Verantwortung“, erzählt sie über ihren Job bei Tory Sport.

Weiterlesen